„Start in die Ehe“

Wir waren am Wochenende auf dem Seminar „Start in die Ehe“ von Team-F.

Es hat uns sehr gut gefallen. Uns war vor beginn schon bekannt, dass eine Ehe nur funktionieren kann, wenn man genügend redet. Das man über alles reden sollte war uns auch bekannt. Jedoch waren wir etwas unkreativ was das genau ausmacht. Das haben wir da in Olpe auf dem Seminar gelernt. Wir haben konkrete Beispiele berichtet bekommen, von Leuten die schon länger verheiratet sind, bei denen es schon gekrieselt hat, die wieder zusammen gefunden haben, und die jetzt uns von diesen Erfahrungen profitieren lassen. Das alleine ist schon sooo eine Bereicherung. Und dann aber auch immer wieder die ganz konkreten Fragen an uns: Was haben wir für Erwartungen und Ziele von der Ehe? Wie gehen wir mit den Finanzen um, z.B. mit dem 10ten? Was erwarten wir vom anderen in der Sexualität? Was sind meine Wünsche? Wo liegen da die Unterschiede? Wie weit möchten/müssen wir uns von unseren Eltern/Schwiegereltern loslösen um unser eigenes Leben zu leben? Wo verbringen wir das erste Weihnachten? Wie löse ich  Konflikte? Wie können wir gemeinsam Konflikte lösen? Wie sieht unser Zeitmanagement aus?…..

Wie ihr euch jetzt sicher vorstellen könnt sind das viel zu viele Themen, als das man diese alle an einem Wochenende in Ruhe und zu Genüge durcharbeiten kann und auf einen Nenner kommen kann. Dennoch wurde uns zwischendrin immer Zeit gegeben um so genannte Knie an Knie-Gespräche zu führen. Da konnten wir beginnen uns über die ganzen Themen auszutauschen und konnten entdecken, dass es sehr viel Spaß machen kann den anderen und sich selbst auf die Art und Weise besser kennen zu lernen.

Unterm Strich kann ich sagen: Das Wochenende mit dem Seminar hat sehr viel gebracht! Wir sind uns nach diesem Wochenende so nah wie vorher noch nicht. Und ich kann jedem, der Heiraten möchte nur empfehlen so ein Seminar zu besuchen und das als Chance zu nutzen!!!!! Man merkt wie Gott grade auch hier arbeitet und wirkt!