Reisetagebuch – Tag 4 – Endlich in Schweden

Von Lübeck aus ging es über Dänemark über die beiden Brücken Storebaelt

und Öresund

Nach ca. 6 Stunden fahrt mussten wir uns erstmal ausruhen und den Ausblick aus unsererm Häuschen auf den See geniessen:

Nachdem wir auf der Fahrt keine richtige Mittagspause gemacht hatten (wir wollten unbedingt pünktlich ankommen – waren dann aber doch 2 Std. zu früh) probierten wir unser Glück in der kleinen Küche. Das war ein richtiges Erlebnis: Wasser gibts nur im sogenannten Badezimmer (es hat nur zwei Waschbecken – mehr nicht – immer warmes Wasser).

Ansonsten gibts in dem Häuschen nur einen Esstisch und ein Wohnzimmer mit 2 Betten (die wir selber noch umgestellt haben, damit sie nebeneinander stehen).

Das sogenannte Klo ist ein Plumpsklo neben einer Scheune, die ca. 50m vorm Haus steht. Eine Dusche oder Badewanne gibt es auf dem ganzen Grundstück keine – dafür haben wir Zugang zu einem grossen See, in dem man sich aber aufgrund der rötlichen Wasserfärbung auch nicht waschen möchte. Naja, wir werden es schon meistern …