Dosenkochbuch 4 – Blutwwwäh

Zu einem Abendessen hofften wir darauf, in einer kleinen Dose einen Brotaufstrich zu finden. Die kleine Dose sah sehr vielversprechend aus, das Gewicht kam gut hin und das Geräusch, das sie beim Schütteln nicht machte, sprachen auch dafür.

Um es kurz zu machen – es war ein Brotaufstrich darin, aber es war eine Blutstreichwurst mit dicken Fettstücken – naja, wenn mans mag. Saskia hat sich sogar getraut sie zu probieren, es aber dann bei einem kleinen Test an einer Ecke Brot belassen. Die Dose haben wir dann mit nach Goch genommen – Hein’s Katzen haben sich über dieses Mahl sehr gefreut.