Dosenkochbuch 6 – Nudeln

Bei unserem sechsten Versuch beschlossen wir, zwei Dosen zu öffnen und daraus ein kleines Menü zu kochen, evtl. auch mit Nachtisch, falls wir doch langsam mal etwas Obst finden sollten.

Eine Dose, die eine kleine Portion Mandarinen zu sein schien, entpuppte sich nach dem Öffnen als Dosenmilch. Ok, also ab damit in den Kühlschrank, denn damit wollten wir nicht weiterkochen. In der nächsten Dose fanden wir Dosentomaten. Wir beschlossen Nudeln in Tomatensauce damit zu kochen. Daniel wollte unbedingt noch etwas zur Sauce hinzufügen und schüttelte ein paar Dosen, die die richtige Größe hatten um Champignons zu enthalten. Spontan entschied er sich für eine, öffnete sie und fand … Champignons. Die Sauce war gerettet.